Ein Tag speziell für Kinder.

Mit Kinderrechte-Allee in der Wilhelminenstraße, Angeboten in den Stadtteilen und Online-Quiz. 

Welt­kinder­tag 2020

20. September

In den Sommerferien haben Kinder- und Jugendgruppen die zehn wichtigsten Kinderrechte gemalt. Die Bilder werden vom 20.–27. September in der Kinderrechte-Allee (Wilhelminenstraße) ausgestellt. 

Die Kinderrechte-Allee wurde am 20. September um 11.30 Uhr von der Dezernentin, Barbara Akdeniz, feierlich eröffnet. 

Angebote 2020

20. September 

Um den Welt­kinder­tag trotz der Einschränkungen feiern zu können, gab es viele kleinere Angebote in den Stadtteilen. Über 950 Kinder und Erwachsene besuchten die verschiedenen Stationen.

Zu den Angeboten

Kinderrechte-Quiz

Es wurde ausgelost! 

Nun wurden aus allen Kindern, die die Fragen richtig beantworten konnten, folgende Gewinner*innen ausgelost: 

zu den Gewinnern


Bildergalerien


Die Entstehung des Welt­kinder­tages

Der Welt­kinder­tag stellt die Lebenssituation von Kindern in den Mittelpunkt. Er ruft in allen Nationen der Welt die Erwachsenen dazu auf, darüber nachzudenken, ob in ihrem Land die Rechte des Kindes verwirklicht sind.

Auch bei uns gilt es die Rechte der Kinder zu schützen: Schutz vor sexuellem Missbrauch, Schutz vor Drogen, Armut, Schutz von Gesundheit, die Möglichkeit zur Entwicklung der Persönlichkeit und Recht auf freie Meinungsäußerung.

Über den Welt­kinder­tag