Ein Tag speziell für Kinder.

Mit Kinderrechte-Allee in der Wilhelminenstraße, Angeboten in den Stadtteilen und Online-Quiz. 

Welt­kinder­tag 2020

20. September 

In den Sommerferien malen Kinder- und Jugendgruppen die zehn wichtigsten Kinderrechte. Die Bilder werden ab dem 20. September für eine Woche in der Kinderrechte-Allee (Wilhelminenstraße) ausgestellt. 

Die Kinderrechte-Allee wird am 20. September von der Dezernentin, Barbara Akdeniz, feierlich eröffnet. 

Damit wir den Welt­kinder­tag trotz der Einschränkungen gemeinsam feiern können arbeiten wir an kleineren Angeboten in den Stadtteilen. Auch ein Online-Angebot wird es geben: Beim Kinderrechte-Quiz können alle Kinder miträtseln und tolle Preise gewinnen! 


Bildergalerien


Die Entstehung des Welt­kinder­tages

Der Welt­kinder­tag stellt die Lebenssituation von Kindern in den Mittelpunkt. Er ruft in allen Nationen der Welt die Erwachsenen dazu auf, darüber nachzudenken, ob in ihrem Land die Rechte des Kindes verwirklicht sind.

Auch bei uns gilt es die Rechte der Kinder zu schützen: Schutz vor sexuellem Missbrauch, Schutz vor Drogen, Armut, Schutz von Gesundheit, die Möglichkeit zur Entwicklung der Persönlichkeit und Recht auf freie Meinungsäußerung.

Über den Welt­kinder­tag