Die Entstehung des Welt­kinder­tages

Der Welt­kinder­tag stellt die Lebenssituation von Kindern in den Mittelpunkt. Er ruft in allen Nationen der Welt die Erwachsenen dazu auf, darüber nachzudenken, ob in ihrem Land die Rechte des Kindes verwirklicht sind.

Die UN hat hierzu eine spezielle Charta über die Rechte des Kindes herausgegeben. Leider werden in vielen Ländern der Erde Kinder ausgebeutet und müssen unter menschen­unwürdigen Bedingungen leben. Hier sind insbesondere Verantwortliche in Politik und Wirtschaft aufgefordert, die Rechte der Kinder umzusetzen, z. B. das Recht auf Gesundheit, auf Schulausbildung etc. Doch oftmals sind die Regierungen dieser Länder verstrickt in Armut, Verbrechen und ähnliches.

Aber auch bei uns gilt es die Rechte der Kinder zu schützen: Schutz vor sexuellem Missbrauch, Schutz vor Drogen, Armut, Schutz von Gesundheit, die Möglichkeit zur Entwicklung der Persönlichkeit und Recht auf freie Meinungsäußerung.

Beim Welt­kinder­tag stehen die UN-Kinderrechte im Mittelpunkt. Jährlich gibt es dazu einen Themenschwerpunkt. Die Schwerpunkte des aktuellen und der vergangenen Jahre sind unten aufgeführt. Die Themenschwerpunkte werden vielseitig und kreativ umgesetzt und die Rechte der Kinder kommen somit in den Fokus der Öffentlichkeit. Am Welt­kinder­tag wird somit die Begegnung und das Gespräch zwischen den Kindern und den politisch Verantwortlichen ermöglicht.

So hat sich die Veranstaltung rund um den Welt­kinder­tag immer weiter entwickelt, stets analog des Grundgedanken "von Kindern für Kinder". So wird das Bühnenprogramm von verschiedenen Kindergruppen gestaltet, und alle Angebote richten sich an die Zielgruppe Kinder.

Kinder erhalten an diesem Tag die volle Aufmerksamkeit, und das ist auch gut so!


Themenschwerpunkte der vergangenen Jahre

  • 2019: Wir Kinder haben Rechte
  • 2018: Kinder brauchen Freiräume
  • 2017: Kindern eine Stimme geben
  • 2016: Kindern ein Zuhause geben
  • 2015: Kinder Willkommen!
  • 2014: Jedes Kind hat Rechte
  • 2013: Chancen für Kinder
  • 2012: Kinder brauchen Zeit
  • 2011: Kinder haben was zu sagen
  • 2010: Respekt für Kinder